Der Anhalter | Lee Child


Gefählicher Lesevirus in Der Anhalter von Lee Childs entdeckt. Das Buch kann LESEN verursachen oder eine bereits bestehende Influenza Bookosa verschlimmern!

Lee Child - Der Anhalter

Titel: Der Anhalter: Ein Jack-Reacher-Roman
Autor: Lee Child
Veröffentlichung: 29. Juni 2015
Verlag: Blanvalet (Hardcover)
ISBN: 978-3764505417
Weitere Ausgaben: eBook, Hörbuch
Originaltitel/-verlag: A Wanted Man (17 Reacher) – Bantam Press, London 2012
Übersetzung: Aus dem Englischen von Wulf Bergner
Bücherregal: Thriller
Serie: Jack Reacher (Band 17)
Tags: USA, Bestseller, Anhalter, Jack Reacher, Terrorismus, FBI, CIA

Erster Satz
Der Augenzeuge sagte, er habe wirklich nicht gesehen, wie es passiert sei.

Meinung

Wart ihr schon mal als Anhalter unterwegs? Also ich bin früher viel getrampt. Manchmal mit festem Ziel, oft aber auch einfach so. Unterwegs lernt man interessante Leute kennen und erlebt so manche skurrile Situation. Das Tempo der Reise ist manchmal etwas gewöhnungsbedürftig. An einen Tag kommt man hunderte Kilometer weit, am nächsten sitzt man stundenlang auf einer Autobahnraststätte und friert sich den Arsch ab.

Womit wir auch bei Lee Childs neustem Roman und seinem vielleicht größten Problem wären. Mäßiges Tempo trifft auf kein klares Ziel. Der Anhalter ist bereits der 17. Teil der Jack Reacher Reihe und eingefleischten Fans der Serie dürfte diese Episode nur ein müdes Gähnen entlocken. Zu wenig Jack Reacher, zu viel Dialoge, zu langatmig, zu verworren in der Auflösung, zu schwach in der B-Note.

Mir persönlich hat die Anhalter-Phase im Roman überraschend gut gefallen, was vielleicht an meinem persönlichen Bezug zum Thema Trampen liegt. Außerdem mag ich diese ruhigen Psycho-Duelle, in denen der Protagonist gute Miene zum bösen Spiel macht und sich insgeheim fragt, in welchen Scheißhaufen er heute wieder reingetreten ist. Mit dem Fortgang der Geschichte, insbesondere mit der Auflösung, bin ich hingegen weniger zufrieden. Dieses Terrorismus-Geheimdienst-Verschwörrungs-Süppchen, das der Autor da kocht und über seinem Roadtrip ausleert, war mir dann doch etwas too much.

Fazit: für Fans der Jack Reacher Reihe ist Der Anhalter höchstwahrscheinlich eine herbe Enttäuschung. Mir bescherte das Buch jedoch ein paar angenehme Lesestunden und nahm mich mit auf eine nächtliche Reise durch die USA, die zumindest phasenweise überzeugte.

Seid ihr neugierig geworden? Dann lest doch mal rein …

amazon thalia ebook-de rebuy-de

… oder bestellt das Buch direkt bei der …

Buchhandlung des Monats

Frohes LESEN. :)

 

Einschätzung

Wie hoch ist das Infektionsrisiko bei diesem Buch und welche Personen sind besonders gefährdet? Wir haben einige ausgewiesene Bookosa-Experten zum Gefahrenpotential von Der Anhalter befragt.

Risiko
Experten-Einschätzung
frei Hier könnte DEINE Rezension stehen!

Dies & das
  • Das Buch stand auf Platz 1 der New-York-Times-Bestsellerliste (USA)
  • Der Anhalter ist bereits Band 17 der erfolgreichen und preisgekrönten Jack Reacher Reihe
Weiterführende Informationen