Dolci, Tartes und zauberhafte Kuchen backen | Melissa Forti


Leseviren in Dolci, Tartes und zauberhafte Kuchen backen von Melissa Forti entdeckt. Das Buch kann LESEN verursachen oder eine bestehende Influenza Bookosa verschlimmern!

Melissa Forti - Backen

Titel: Dolci, Tartes und zauberhafte Kuchen backen | Autor: Melissa Forti | Veröffentlichung: August 2017 | Verlag: PrestelAusgaben: Hardcover | Bücherregal: Kochbuch

Inhalt

In Sarzana, zwischen Cinque Terre und der Toskana, erfüllte sich Melissa Forti mit ihrem eigenen Tea Room einen Lebenstraum. In barocker Vintage-Ästethik werden dort mit unglaublich viel Liebe zum Detail die Früchte ihres großen Backtalents präsentiert. Opulente Schöpfungen wie kandierte Maronen-Tarte, Feigen-Mascarpone-Kuchen oder Orangen-Meringue-Torte finden sich neben traditionellen italienischen Süßwaren wie Cantuccini, Tiramisu und Parrozzo.

Melissa Fortis ausgefallene Kuchen und Torten vereinen nicht nur alles, was italienische Backkunst hergibt, mit einer modernen Note, sondern lassen auch Einflüsse ihrer langjährigen Wahlheimaten Los Angeles und London spüren. Klassiker wie Carrot Cake, Brownies oder American Cheesecake entstehen hier in zeitgenössischer italienischer Manier, aber es gibt auch zahllose Familienrezepte und köstliche Eigenkreationen, die ihresgleichen suchen. Die 100 besten und beliebtesten Rezepte finden sich in Melissa Fortis erstem Backbuch, das den Zauber ihres romantischen Tea Rooms einzufangen weiß. Grandios-atmosphärische Aufnahmen der zauberhaften Köstlichkeiten in zeitgemäßer Bildsprache, verwoben mit Einblicken in die romantische Welt Melissa Fortis, verführen dazu, sofort selbst zu Rührbesen und Backform zu greifen. (Quelle: Verlag)

Meinung

Seit einigen Monaten hat mich das Backfieber gepackt und die Lust, etwas neues zu probieren, wuchs. Über die Social Media Kanäle anderer backbegeisterter Blogger, insbesondere auf Instagram, bin ich auf dieses Schmuckstück aufmerksam geworden. Nach dem ersten Blick zwischen die Seiten war schnell klar, hier ist nicht nur das Äußere hui, auch die Rezepte klangen vielversprechend, abwechslungsreich, aber vor allem machbar.

Melissa Forti erzählt zu jedem ihrer Rezepte eine kleine Geschichte. So entsteht während des Lesens beim Nachbacken eine ganze eigene, persönliche Stimmung. Ein bisschen so, als würde man gemeinsam mit einer Freundin in heimischen Küche sitzen, sich unterhalten und darauf warten, dass die Köstlichkeiten im Ofen endlich fertig werden.

Trotz einiger Exzoten ist der Großteil der vorgestellten Rezepte nicht zu extravagant und auch für Otto-Normal-Bäcker etwas. Vor allem die berühmte Tiramisu Torte, die vielen aus der Sendung Kitchen Impossible bekannt ist, ist ein Hingucker auf jedem Geburtstag.

Fazit

Ein Backbuch, dass nicht nur besondere Rezepte präsentiert, sondern eine ganz eigene, heimelige Stimmung in der Küche verbreitet. Sehr gelungen.

Einschätzung

Wie hoch ist das Infektionsrisiko bei diesem Buch und welche Personen sind besonders gefährdet? Wir haben einige ausgewiesene Bookosa-Experten (Buchblogger & Booktuber) zum Gefahrenpotential von Dolci, Tartes und zauberhafte Kuchen backen befragt.

Risiko
Experten-Einschätzung & Rezensionen
frei Info für Buchblogger & Booktuber: Hier könnte DEINE Rezension stehen!

Infos