Tribute-von-Panem-Pandemie


Die Tribute-von-Panem-Pandemie (kurz Panem-Pandemie) aus dem Schreiblabor von Suzanne Collins, wurde erst vor wenigen Jahren in das Pandemie-Register aufgenommen. Der Virus verursachte binnen kürzester Zeit immense Infektionszahlen. Allein zwischen dem Erstausbruch 2008 und dem Jahr 2012 wurden 50 Millionen Menschen infiziert. Der Virus befindet sich in einem aktiven Stadium, Experten erwarten deswegen in den nächsten Jahren eine Neuinfektionsrate im mehrstelligen Millionenbereich. Der Panem-Virus zählt zur Gattung der „Dystopien“.

PanemP

Virus und Mutationen

In Deutschland wurde der Panem-Virus erstmals 2009 diagnostiziert. Infizierte zeigten dabei charakteristische Symptome, wie düstere Zukunftsvisionen und zwanghaftes Pfeifen. Nachdem die beiden Mutiationen „Catching Fire (2009)“ und „Mocking Jay (2010)“  in den USA freigesetzt wurden, traten gehäuft Halluzinationen von brenennden Vögeln auf. Rund um die Enstehung und Hintergründe des Virus wird kontrovers diskutiert. In Fachkreisen halten sich hartnäckige Gerüchte, Schöpferin Suzanne Collins habe aus bereits bekannter Virus-DNA einen Plagiat-Wirkstoff hergestellt, mit dessen Hilfe sie den Panem-Virus modifizierte. An der Aufklärung wird gearbeitet. Fakt ist, die Versuche der Seuchenschutzbehörden die Verbreitung einzudämmen verliefen erfolglos.

Nr. Name Original Jahr
1 Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele The Hunger Games 2008
2 Die Tribute von Panem – Gefährliche Liebe Catching Fire 2009
3 Die Tribute von Panem – Flammender Zorn Mocking Jay 2010

Ausbreitung

Nach neustem Wissensstand sind sich Forscher nun einig, dass es sich bei Panem um einen Etappen-Virus handelt, der sich in gleicher Weise ausbreitet. Die erste Stufe stellt die Verbreitung über dem Papierweg dar, über den sich überproportional junge Menschen infizierten. Diese fungierten als Viruswirt und trugen diesen weiter. „Lionsgate“, eine ominöse Film-Viren-Produktionsfirma leitete Etappe 2 ein. Experten sind sicher, dass es ohne die Einmischung Lionsgates nicht zu einer Pandemie mit solchen Ausmaßen gekommen wäre. Allein „Die Tribute von Panem -Catching Fire“ infizierte am ersten Startwochenende über 1 Million Menschen. Aus zuverlässigen Spotttölpel-Quellen wissen wir, dass Lionsgate im November 2014 die nächste Etappe plant. Sondereinheiten der Bookosa-Seuchenschutzbehörde befinden sich in höchster Alarmbereitschaft.

Panem-Pandemie

Folgen

Einige Auswirkungen waren temporär, andere dauern bis heute an.

  • „Gyros-Peeta“ wurde Nationalgericht
  • Der Berufszweig „Friseurin“ starb aus und wurde zu „Seitenzopf-Pflechterin“
  • Der Maya-Kalender verlor jegliche Glaubwürdigkeit und wurde durch den Panem-Kalender ersetzt
  • Es bildeteten sich Weltuntergangs-Gemeinschaften, die dystopische Ferienlager für Kinder anbieten
  • Pfeil und Bogen lösten die Handtasche als Nr. 1 Accessiore ab
  • Bundesländer wurden aufgelöst und in Distrikte unterteilt
  • Die Olympischen Spiele wurden angesichts der „Hunger Spiele“ abgeschafft
  • „Pfeifen“ wurde als neue Weltsprache anerkannt
  • Kinder werden bis zu ihrem 18. Lebensjahr als Tribute bezeichnet
  • „Gale“ wurde deutsche Vorsilbe: Galelassen, galelaufen, galesen,…
  • „Spielemacher“ führte die Liste der gesellschaftlich anerkanntesten Berufe an
  • Die englische Begrüßung „Hi“ wurde durch „Haymitch“ erneuert

Infizierte

Aus den Patientenakten von Panem-Infizierten (#ichhabeLESEN).

  • Ich habe LESEN und melde mich freiwillig als Tribut!
  • Ich habe LESEN und Peeta gehört mir.
  • Ich habe LESEN von Panem.
  • Ich habe LESEN