PS: Ich mag dich | Kasie West


Leseviren in PS: ich mag dich von Kasie West entdeckt. Das Buch kann LESEN verursachen oder eine bestehende Influenza Bookosa verschlimmern!

Kasie West - PS Ich mag Dich

Titel: PS: ich mag dich | Autor: Kasie West | Veröffentlichung: Juli 2017 | Verlag: Carlsen | Übersetzung: Ann Lecker | Ausgaben: Hardcover, eBook | Bücherregal: Jugendbuch

Inhalt

Im Chemieunterricht kritzelt Lily eine Zeile aus ihrem Lieblingslied auf den Tisch – und erlebt eine Überraschung: Am nächsten Tag hat jemand geantwortet, der den Song auch kennt! Schnell entwickelt sich zwischen ihr und dem namenlosen Schreiber eine Brieffreundschaft. Sie tauschen Musiktipps und lustige Geschichten aus, aber auch geheime Wünsche und Sorgen. Mit jedem Zettel verliert Lily ihr Herz ein bisschen mehr an den Unbekannten. Doch als sie herausfindet, wer ihr da schreibt, wird alles plötzlich ziemlich turbulent.

Luftig-leicht, bezaubernd vergnüglich und rundum schön – eine Liebesgeschichte zum Schwärmen und Schwelgen!  (Quelle: Verlag)

Meinung

Jugendbücher, in denen nicht in jedem Kapitel ein neues Drama aufgezogen wird, sammeln bei mir sofort Pluspunkte. Die Kunst eine Geschichte so zu erzählen, dass der Leser diese auch ohne vollgestopften Plot interessant findet, beherrscht die Autorin ohne Frage. Denn meistens sind es in meinen Augen gerade die leise erzählten Geschichten, die am lautesten nachhallen.

Kasie West erzählt die bittersüße Liebesgeschichte zweier Teenager, die aus zwei unterschiedlichen Welten stammen. Zumindest denken sie das. Mittels geheimer Botschaften in Chemieunterricht entspinnt sich eine unterhaltsame Geschichte, die vor allem durch die überzeugenden Protagonisten gewinnt. Fans von Jugend-Liebesgeschichten kommen hier voll auf ihre Kosten, natürlich findet sich auch hier das übliche Sammelsurium der typischen Protagonisten. Die verrückte Familie, die schöne beste Freundin, der vermeidliche Badboy, etc.

Zur Mitte des Buches hin ist eigentlich schon klar, wer hinter den geheimen Briefen steckt, was ich sehr schade fand. Nichtsdestotrotz habe ich mich gut unterhalten gefühlt.

Fazit

PS: Ich mag Dich ist genau das richtige Buch für zwischendurch. Man benötigt keine besondere Aufmerksamkeit, um der Geschichte folgen zu können, die nett erzählt, aber auch schnell durchschaut ist. Eine locker leichte Liebesgeschichte und für Jugendbuchfans gut geeignet.

Einschätzung

Wie hoch ist das Infektionsrisiko bei diesem Buch und welche Personen sind besonders gefährdet? Wir haben einige ausgewiesene Bookosa-Experten (Buchblogger & Booktuber) zum Gefahrenpotential von PS: Ich mag dich befragt.

Risiko
Experten-Einschätzung & Rezensionen
frei Info für Buchblogger & Booktuber: Hier könnte DEINE Rezension stehen!

Infos