Retro-Kameras: Modelle – Technik – Design | John Wade


Leseviren in Retro-Kameras: Modelle – Technik – Design von John Wade entdeckt. Das Buch kann LESEN verursachen oder eine bestehende Influenza Bookosa verschlimmern!

Titel: Retro-Kameras: Modelle – Technik – Design | Autor & Fotograf: John Wade | Veröffentlichung: April 2018 | Verlag: Prestel | Ausgaben: Hardcover | Bücherregal: Bildband

 

Inhalt

Retro-Kameras – DAS Handbuch für Sammler

Retro ist Trend, auch in der Fotografie. Ein junges, technikaffines Publikum begeistert sich zunehmend für die Besonderheiten der klassischen Fotografie mit der analogen Kamera. Hier liegt ein Handbuch vor, das alle Fragen dazu klärt. Der Foto-Spezialist John Wade stellt nicht nur die 100 wichtigsten analogen Kameramodelle mit ihren technischen Details vor, sondern offeriert auch eine Fülle an Tricks und Kniffen, um damit ganz besondere Fotos zu kreieren. Die verschiedenen Kameratypen, wie die Instamatic-Kameras von Kodak, Panorama-, Miniatur- oder Stereobildkameras, werden mit ihren technischen Parametern und überzeugenden Bildbeispielen vorgestellt. Das stylishe Design sowie die technischen Details der Vintage-Kameras können Design-Connaisseure wie Technik-Fans ausgiebig genießen. (Quelle: Verlag)

Meinung

Als vor einigen Jahren meine erste Spiegelreflexkamera bei mir einzog, beschäftigte ich mich intensiv mit dem Thema digitale Fotografie. Ich wollte keiner dieser Menschen mit einer teuren, schweren Kamera sein, die dann im Automatik-Modus fotografieren, weil sie keine Ahnung haben. Im Zuge dessen weckte jedoch auch das Thema analoge Fotografie mein Interesse. Back to the roots, sozusagen.

Im Bildband von John Wade werden Interessierte fündig. Detailliert und anschaulich bietet der Autor und Fotograf einen guten Überblick über die wichtigsten Kamera Modelle, Hintergrundwissen und Einblicke in dieses schöne Thema. Immer wieder war ich verblüfft, wie stark diese beiden Formen der Fotografie doch voneinander abweichen und wie weit sich die digitale Fotografie eigentlich von ihrem Ursprung entfernt hat.

John Wade entpuppt sich dabei nicht nur als guter Fotograf, auch sprachlich weiß er seine Leser durchaus zu unterhalten. Ein rundherum gelunger Bildband.

Fazit

Umfangreich und anschaulich dargestellt, bietet John Wade dem Interessierten (Hobby-)Fotografen einen guten Rundum-Blick und eine schöne Einführung in das spannende Thema der analogen Fotografie und Retro-Kameras.

Einschätzung

Wie hoch ist das Infektionsrisiko bei diesem Buch und welche Personen sind besonders gefährdet? Wir haben einige ausgewiesene Bookosa-Experten (Buchblogger & Booktuber) zum Gefahrenpotential von Retro-Kameras: Modelle – Technik – Design befragt.

Risiko
Experten-Einschätzung & Rezensionen
frei Info für Buchblogger & Booktuber: Hier könnte DEINE Rezension stehen!

Infos