Sleeping Beauties | Stephen King & Owen King


Leseviren in Sleeping Beauties von Stephen und Owen King entdeckt. Das Buch kann LESEN verursachen oder eine bestehende Influenza Bookosa verschlimmern!

Stephen King - Sleeping Beauties

Titel: Sleeping Beauties | Autor: Stephen King | Autor: Owen King | Übersetzung: Bernhard Kleinschmidt | Veröffentlichung: November 2017 | Verlag: Heyne | Ausgaben: Hardcover, eBook, Hörbuch | Bücherregal: Roman

Inhalt

Die Welt sieht sich einem faszinierenden Phänomen gegenüber. Sobald Frauen einschlafen, umhüllt sie am ganzen Körper ein spinnwebartiger Kokon. Wenn man sie weckt oder das unheimliche Gewebe entfernen will, werden sie zu barbarischen Bestien. Sind sie im Schlaf etwa an einem schöneren Ort? Die zurückgebliebenen Männer überlassen sich zunehmend ihren primitiven Instinkten. Eine Frau allerdings, die mysteriöse Evie, scheint gegenüber der Pandemie immun zu sein. Ist sie eine genetische Anomalie, die sich zu Versuchszwecken eignet? Oder ist sie ein Dämon, den man vernichten muss? Schauplatz und Brennpunkt ist ein kleines Städtchen in den Appalachen, wo ein Frauengefängnis den größten Arbeitgeber stellt. (Quelle: Verlag)

Meinung

Ein weiterer King fand unter besonderen Umständen seinen Weg ins Hause Bookosa. Wir waren im Vorfeld sehr auf den neuen Schmöker vom Kultautor gespannt, ließ der Klappentext doch auf ein typisch gruseliges King-Leseerlebnis schließen.

Mit seinen 960 Seiten ist Sleeping Beauties sicher nichts für Zwischendurch. Auch die Geschichte verlangt dem Leser nicht nur Konzentration, sondern auch Geduld ab. Die Geschichte um das mysteriöse Phänomen Aurora, bei dem die Frauen einschlafen und von einem seltsamen Kokon umhüllt werden, erschüttert das verschlafene Nest County Dooling. Viel Potenzial für einen typischen King Grusel-Schocker, leider nur mäßig ausgeschöpft.

Erstaunlich fand ich die Tatsache, dass man den Autoren Wechsel King Senior – King Junior der Geschichte nicht anmerkt. Die Längen dagegen waren nicht zu überlesen und ich glaube der Spannung hätten 300 Seiten weniger gut getan. Enttäuschend fand ich das sehr abrupte Ende, das fast so wirkte, als wäre es den Autoren selbst nun auch zu lang geworden.

Fazit

Eine interessante Geschichte mit unheimlich viel Potenzial. Zwei Kings, die dieses nicht voll zu nutzen wissen. Nichtsdestotrotz für King-Fans ein weiteres Werk vom Grusel-Meister, dass im King Universum seine Berechtigung findet.

Einschätzung

Wie hoch ist das Infektionsrisiko bei diesem Buch und welche Personen sind besonders gefährdet? Wir haben einige ausgewiesene Bookosa-Experten (Buchblogger & Booktuber) zum Gefahrenpotential von Sleeping Beauties befragt.

Risiko
Experten-Einschätzung & Rezensionen
frei Info für Buchblogger & Booktuber: Hier könnte DEINE Rezension stehen!

Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.