Teo | Lorenza Gentile


Gefählicher Lesevirus in Teo von Lorenza Gentile entdeckt. Das Buch kann LESEN verursachen oder eine bereits bestehende Influenza Bookosa verschlimmern!

Lorenza Gentile - Teo

Titel: Teo
Autor: Lorenza Gentile
Veröffentlichung: Mai 2015
Verlag: dtv
ISBN: 978-3423280518
Originaltitel: Teo (italienisch)
Bücherregal: Romane
Tags: Familie, Ehe, Kindheit, Märchen, Glück, Napoleon, Glaube

Erster Satz
Ich heiße Teo, ich bin acht Jahre alt, und ich will mit Napoleon reden.

Inhalt

Das Buch Teo von Lorenza Gentile enthält vor allem Leseviren der Kategorie Kindheit, Italien und Glaube. Die Autorin hat bei ihrem Versuch, den Roman mit hochinfektiösen Leseviren anzureichern, einige streng geheime Zutaten verwendet. Diese konnten im Bookosa Buchlabor nun erstmals nachgewiesen werden.

Seid ihr neugierig geworden? Dann lest doch mal rein …

amazon thalia ebook-de rebuy-de

… oder bestellt das Buch direkt bei der …

Buchhandlung des Monats

Frohes LESEN. 🙂

 

Einschätzung

Wie hoch ist das Infektionsrisiko bei diesem Buch und welche Personen sind besonders gefährdet? Wir haben einige ausgewiesene Bookosa-Experten zum Gefahrenpotential von Teo befragt.

Risiko
Experten-Einschätzung
5 Antonie: Ein kleines unscheinbares Buch mit einer großen Dichte an Lebensweisheiten. Teos Sicht auf die Welt wird jeden zum Nachdenken bringen. [mehr]
5 Janine: Teo, der sich nichts sehnlicher wünscht als eine friedliche, glückliche Familie. Und um das zu erreichen, nimmt er es sogar mit dem Tod auf. [mehr]
5 Sarah: TEO = Genialität, Unverbrauchtheit, Perfektion der Unvollständigkeit und stellt dem Leser die wirklich wichtigen Fragen des Lebens. [mehr]

Persönlicher Eindruck:

Die Welt durch die Augen eines Achtjährigen – einfach, berührend, manchmal philosophisch. Wer Teo mag, wird das Buch lieben. Ich mochte ihn sehr.

Weiterführende Informationen

Dieses Buch wurde nominiert für die Wahl zum „gefährlichsten Buch Frühjahr 2015“